news.png

Neuigkeiten rund um die KESLA

 
12.08.2016

Pressemitteilung zur MeLa 2016

„Tierisch sauber, Sau wohl !“

 

Bitterfeld-Wolfen, 12.08.2016
 

 
KESLA auf der 26. Fachausstellung für Landwirtschaft und Ernährung, Fischwirtschaft, Forst, Jagd und Gartenbau
vom 15.-18.09.2016, 9.00-18.00
in Güstrow Mühlengeez/Mecklenburg-Vorpommern
Halle 3, Stand 332.

 
Mit 70.000 Besuchern und mehr als 1.000 Ausstellern aus einem Duzend Ländern zählt die Agrarmesse MeLa zur Topadresse unter Landwirten und Tierhaltern im Norden. Neben den großen Maschinen werden auch in diesem Jahr mehr als 1.000 Tiere der unterschiedlichsten Rassen die Besucher in ihren Bann ziehen. Geflügel, Schweine, Schafe und Rinder spiegeln das Gros der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung wieder.
 
Überall dort, wo Tierhaltung stattfindet, muss es ein erklärtes Ziel sein, durch effektive Hygienemaßnahmen einer Keimverschleppung vorzubeugen, Krankheitsausbrüche zu verhindern und damit das Tierwohl zu stei-gern.
 
Als Stammgast ist die KESLA HYGIENE AG mit ihren Desinfektionsmitteln auf Basis von Peressigsäure für die Tier- und Stallhygiene an Stand 332 in Halle 3 vertreten. Neben der schnellen Wirkung zeichnen sich KESLA-Produkte durch eine weitgehende Abbaubarkeit und den Ausschluss von Resistenzen sowie eines Kältefehlers im bevorstehenden Zeitraum Herbst-Winter-Frühjahr aus.
 
Das von Fachmagazinen gelobte WOFA-MAT-Desinfektionssystem ermöglicht Anwendern eine automatisierte, schlagkräftige Ausbringung der bewährten Wofasteril-Kombiverfahren. Diese alkalisierten Peressigsäuren stehen für ein Maximum an Materialverträglichkeit selbst im Fahrzeugbereich bei gleichzeitiger Minimierung des unerwünschten Essigsäuregeruchs. Die hocheffektiven Desinfektionsverfahren sind für den Veterinär-, Lebensmittel- und Humanbereich umfassend DVG-, IHO-, FIBL-, VAH- und RKI-gelistet. Im Hinblick auf die Breite des Wirkungsspektrums bei sehr niedrigen Einsatzkonzentrationen und kurzen Einwirkzeiten nehmen KESLA-Produkte die Spitzenpositionen ein.
 
mela 2016