Startseite Key Visual
Die Reinigung und Desinfektion in Lebensmittelbetrieben, Tierhaltungsanlagen und medizinischen Einrichtungen ist Grundlage jeder hygienischen Sicherheit.
 
31.01.2020

Pressemitteilung zum 2019-nCoV

Biosicherheit bei Corona-Viruserkrankungen oberste Priorität

Noch trägt das neu entdeckte Virus seit seinem Erstausbruch in China nur den provisorischen Namen 2019-nCoV.
Spätestens seit den ersten auch in Deutschland mit dieser unheimlichen Lungenerkrankung infizierten Personen sowie dem von der WHO ausgerufenen internationalen Gesundheitsnotstand sind vorbeugende Maßnahmen der Reinigung und Desinfektion zur Verhinderung der weiteren Einschleppung und Weiterverbreitung bundesweit erforderlich.

In der Praxis haben sich seit Jahrzehnten die u.a. auch RKI-gelisteten WOFASTERIL®-Peressigsäure-Spezialitäten der KESLA-Gruppe bewährt. Sie werden aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften neben der Prophylaxe auch zur Seuchenbekämpfung – vor einigen Jahren auch schon im Umfeld der nach Deutschland verlegten Ebola-Patienten – bevorzugt von den Uni-Kliniken, Sonderisolierstationen, Tropeninstituten, dem Katastrophenschutz und Seuchenschutzinstitutionen empfohlen und bundesweit eingesetzt.

Die Dunkelziffer der an Corona-Viren erkrankten Personen dürfte allein in China laut Expertenschätzungen vermutlich mindestens zehnmal höher liegen, als von den chinesischen Behörden momentan angegeben. Mit den aktuell ersten deutschen Patienten heißt das Gebot der Stunde deshalb auch für die deutschen Behörden und Gesundheitsinstitutionen äußerst wachsam zu sein und alle Voraussetzungen für sofortiges Handeln zu schaffen. Dazu gehören Seuchenschutz- und Pandemiepläne, die auch Empfehlungen und Maßnahmen der Biosicherheit, also der Eindämmung möglicher Erregerverschleppungen durch wirkungsstarke und gelistete Desinfektionsmittel, vorsehen.

Ungewöhnlich ist die relativ lange Inkubationszeit von der Ansteckung bis zum Ausbruch mit entsprechender Symptomatik: Experten geben diese mit etwa 14 Tagen an. Das heißt, das betroffene Personen in der Zwischenzeit unbewusst viel Zeit haben, um völlig ahnungslos weitere Menschen zu infizieren, bevor sie nach Krankheitsausbruch und Diagnostik isoliert werden.

Ein wichtiger Baustein zur Vorbeugung und Bekämpfung sind hochwirksame, gerade in der kalten Jahreszeit kälteunempfindliche Desinfektionsmittel. Die Peressigsäure-Produkte von KESLA, wie Wofasteril®, 1+1 Wofasteril® SC super oder das praktisch zu händelnde Flächen- und Händedesinfektionsset für unter-wegs, werden für ihre sehr schnelle und weitgreifende Wirkung gegen Bakterien, behüllte Viren (z.B. Ebola, Corona) und unbehüllte Viren, Sporen und Pilze in der Praxis von Experten sehr geschätzt. Durch den Einsatz von Wofasteril® werden Resistenzen ausgeschlossen.
Die Top-Listungseinträge für Anwendungen in human- und veterinärmedizinischen Bereichen, wie der DVG, FiBL, VAH und RKI, unterstreichen dies eindrucksvoll.