Startseite Key Visual
Die Reinigung und Desinfektion in Lebensmittelbetrieben, Tierhaltungsanlagen und medizinischen Einrichtungen ist Grundlage jeder hygienischen Sicherheit.
 

 

Färbereichemische Applikationsforschung, Produkt- und Verfahrensentwicklung in Wolfen 1967 – 1991

Publikationen der Forschungsgruppe “Färbereihilfsmittel/Farbstoffendstufentechnologie”

Schreiner, G., Kemter W.
          Dialoge über Färbetheorie
          Melliand Textilber. 73 (1992) 4, S. 349 – 352

Schreiner, G., Kemter W.
          Färbetheorie – Vorurteile, Konflikte, neue Denkansätze
          Textiltechnik 39 (1989) 9, S. 483 – 488

Schreiner, G., Kemter W.
          Zur Polyamid-Färbetheorie
          Textiltechnik 38 (1988) 5, S. 256 – 258

Schreiner, G., Kemter W.
          Polyamid-Färbetheorie kontrovers – ein Diskussionsbeitrag
          Textiltechnik 36 (1986) 9, S. 490 – 494

Schreiner, G., Kemter W.
          Neue Gesichtspunkte zur Theorie der Polyamid-Färberei
          Teil 1: Poren- oder Mikrokavernenmodell?
          Textiltechnik 33 (1983) 7, S. 433 – 440

Teil 2: Wie sicher stehen die Fundamente der Theorie?
          2/1: Textiltechnik 34 (1984) 3, S. 144 – 149
          2/2: Textiltechnik 34 (1984) 6, S. 324 – 328

Teil 3: Der Beitrag des Wassers beim PA-Färbeprozeß
                (Hydrathüllenkonzept)
          Textiltechnik 34 (1984) 9, S. 502 – 509

Teil 4: Primär- und Sekundäradsorption beim PA-Färbeprozeß
          Textiltechnik 35 (1985) 12, S. 661 – 667

Teil 5: (Fortsetzung und Schluss)
          5/1: Textiltechnik 38 (1988) 7, S. 380 – 384
          5/2: Textiltechnik 38 (1988) 8, S. 437 – 439
          5/3: Textiltechnik 38 (1988) 9, S. 487 -489

Schreiner, G., Kemter W.
          Diffusionstheorie als Wegweiser? – Farbtiefe und Farbstoffverteilung
          bei Polyesterfärbungen
         
Melliand Textilber. 71 (1990) 9, S. 686 – 688

Schreiner, G., Kemter W.
          Diffusionstheorie und Polyesterfärberei – Erfahrungen aus einem
          Jahrzehnt Forschung zwischen Theorie und Praxis
          Textiltechnik 40 (1990) 6, S. 314 – 318

Schreiner, G.
          Physikalisch-chemische Aspekte des Färbens von Polyestersubstaten
          Teil 1: Der zeitliche Ablauf und die Gleichgewichtszustände des
          PE-Färbeprozesses
          Textiltechnik 28 (1978) 6, S. 371 – 380

Teil 2: Das Polyestersubstrat als Diffusionsmedium
          Textiltechnik 28 (1978) 12, S. 780 – 786

Teil 3: Die primäre Farbstoffadsorption am Substrat als Kernstück
          des PE-Färbeprozesses
          Textiltechnik 29 (1979) 6, S. 378 – 384

Teil 4: Der PE-Färbeprozeß in Gegenwart farbstoffaffiner Hilfsmittel
          4/1 Textiltechnik 30 (1980) 3, S. 192 – 198
          4/2 Textiltechnik 30 (1980) 4, S. 257 – 263

Teil 5: Der PE-Färbeprozeß in Gegenwart PE-affiner Hilfsmittel (Carrier)
          5/1 Textiltechnik
          5/2 Textiltechnik 31 (1981) 3, S. 180 – 189
          5/3 Textiltechnik 31 (1981) 7, S. 436 – 446

Schreiner, G.
          Zur Theorie des Färbens von PE-substraten in Gegenwart von Carriern
          Textiltechnik 24 (1974) 5, S. 300 – 304
          Textiltechnik 24 (1974) 6, S. 353 – 359

Schreiner, G., Kemter W.
          Neue Aspekte bei der nachträglichen Alkylierung von Schwefelfärbungen
          im Kontinueverfahren
          Textiltechnik 25 (1975) 1, S. 47 – 57

Schreiner, G.
          Verfahren zur nachträglichen Modifizierung von Schwefelfarbstoffen
          Textiltechnik 19 (1969) 2, S. 91 – 96

Schreiner, G.
          Grenzflächenaktive Verbindungen (I)
          Textilreinigung 20 (1970) 6, S. 187 – 189

Grenzflächenaktive Verbindungen (II)
          Textilreinigung 20 (1970) 7, S. 219 – 221

Grenzflächenaktive Verbindungen (III)
          Textilreinigung 20 (1970) 8, S. 251 – 253

Grenzflächenaktive Verbindungen (IV)
          Textilreinigung 20 (1970) 9, S. 283 – 286

Grenzflächenaktive Verbindungen (V)
          Textilreinigung 20 (1970) 10, S. 317 – 319

Schreiner, G.
          Reservieren
          Textilreinigung 21 (1971) 11, S. 336 – 339 und 21 (1971) 12, S. 380 – 382