technik_rohre_silber.png

Die einfachste Art der sicheren und schnellen Herstellung einer Peressigsäure-Gebrauchslösung.

 

 

WOFA – TEC Dosierstation Kombi
DSWK
Die WOFA-TEC® Dosierstation (DSWK) erlaubt eine schnelle und sichere Herstellung der geruchsneutralen und oberflächenschonenden Wofasteril® – Kombilösung.
 
Die Dosierpumpe funktioniert ohne Strom, dabei wird der Wasserdruck der angeschlossenen Wasserleitung als Antriebskraft verwendet.
Sobald der Auslauf geöffnet wird, saugen die Kolben die Konzentrate an und dosieren den gewünschten Prozentsatz in den Wasserstrom.
Die Dosierung der eingeleiteten Konzentrate ist selbst bei eventuell auftretenden Druckschwankungen konstant und streng proportional zur Wassermenge, die durch die Dosierpumpe fließt.
 
Durch den eingebauten Rohrtrenner ist ein direkter und dauerhafter Anschluss an das öffentliche Trinkwassernetz möglich.
 
Die hohe Dosierpräzision schaltet jegliches Risiko einer Überdosierung aus und trägt damit für mehr Sicherheit und zum Umweltschutz bei.
Technische Daten
Anschlussvoraussetzungen
Lieferumfang
  • Gerät ist steckfertig und betriebsbereit
  • Durchfluss: 60 l/h-2500 l/h
  • Druck: 1,5-5 bar
  • zulässige Temperatur: 5°C – 30 °C
  • Max. Ansaughöhe: 2 m
  • Dosierbereich:
  • 0,2 – 2,0 % Wofasteril
    0,5 – 4,0 % alcapur
  • Trinwasserqualität und-menge nach DIN 1988/4
  • Arbeitsdruck 2 – 6 bar
  • frostfrei
  • Normanschluss 3/4″ oder größer
  • Dosiergerät auf Wandhalterhalterung  oder Wagen
  • integrierter Rohrtrenner
  • Ansauglanze mit PVC- Schlauch für Wofasteril und alcapur
  • Testset zur Bestimmung des Wirkstoffgehaltes im Wofasteril
  • Sicherheitsset
  • Bedienungsanleitung
Um einen optimalen Erfolg der Desinfektion zu garantieren, sollte die Gebrauchslösung in regelmäßigen Abständen mit dem mitgelieferten PES-Testsatz auf ihren Wirkstoffgehalt überprüft werden.

 
Auf Grund stetiger Weiterentwicklung unserer Produkte kann die Ware von der hier dargestellten Version leicht abweichen.