technik_rohre_silber.png

Die einfachste Art der sicheren und schnellen Herstellung einer Peressigsäure-Gebrauchslösung.

 

 

WOFA – MAT VS, mobil oder stationär
Der WOFA-MAT® VS bietet optimale Voraussetzung zur sicheren und zuverlässigen Flächendesinfektion im Hochdruck-Schaumverfahren.
Das Gerät ist durch die kompakte und robuste Bauweise universell und praktisch überall einsetzbar. Zur Inbetriebnahme des WOFA-MAT® VS ist ein handelsübliches Hochdruckgerät nötig. Dazu wird das Desinfektionsgerät zwischen Ausgang Hochdruckgerät und Ausbringschlauch geschaltet. Die Hochdruckdüse an der Lanze wird durch den Schaumkopf ersetzt. Nach korrektem Anschluss sorgt der WOFA-MAT® VS für eine zuverlässige Ausbringung der Gebrauchslösung. Das Gerät ist zur Anwendung für alle KESLA – Kombiverfahren geeignet.
Technische Daten
Anschlussvoraussetzungen
Lieferumfang
  • Druck:        80 – 150 bar
  • Durchfluss:    600 l/min
  • zul. Arbeitstemp:    5°C – 30 °C
  • Anschluss:    M22-1/2 (Kärcher)
  • Trinwasserqualität und-menge nach DIN 1988/4
  • Hochdruckpumpe (600 – 1500 l/h)
  • Anlage sollte vor Ort durch fachkundiges Servicepersonal eingerichtet werden
  • Komplettgerät auf Wandhalter oder wahlweise auf Wagen
  • Sauglanzen
  • Geräteanschlussleitung
  • Bedienungsanleitung
Um einen optimalen Erfolg der Desinfektion zu garantieren, sollte die Gebrauchslösung in regelmäßigen Abständen mit dem PES-Testsatz auf ihren Wirkstoffgehalt überprüft werden.