wpf.png

Dem externen Erfahrungsaustausch dient ein regelmäßig veranstaltetes Wissenschafts-Praxis-Forum, das zu wichtigen Rahmenthemen Wissenschaftler und Anwender aus Forschung und Praxis in Bitterfeld-Wolfen zusammenführt.

 

“Peressigsäure gestern – heute – morgen”

 

am 15. Oktober 2003 in Greppin

(Hörsaal im Kesla-Verwaltungsbau)

 

Begrüßung und Einführung

Dr. Gerd Schreiner , Kesla

 

Peressigsäure in der Humanmedizin – Meilensteine aus 25 Jahren Forschung und Erfahrung des Erfurter Arbeitskreises

Prof. Dr. Martin Sprößig, Dr. Horst Mücke (eh. Med. Akademie Erfurt

 

Diskussion

 

Peressigsäure in der Tierproduktion- pharmakologisch- klinische Erfahrungen bis zur Entwicklung des Tierarzneimittels “Uterofertil”

Prof. Dr. Eberhard Werner (eh. Humboldt-Universität zu Berlin)

 

Peressigsäure-Aerosole in der Jungtieraufzucht

Dr. Peter Trenner, LWU (eh. Institut f. angew. Tierhygiene Eberswalde)

 

Dosierungs- und Applikationstechniken für Peressigsäure – Demonstration und Diskussion

Andreas Hinze, Heiko Gärtner, Kesla

 

Peressigsäure in Rettungsdienst und Katastrophenschutz

Reinhard Steffler, Brandschutzamt Leipzig

 

Neuere Peressigsäure-Entwicklungen im Hause Kesla

Dr. Gerd Schreiner, Kesla

 

Das Wofasteril-Kombiverfahren als integrativer Bestandteil eines moderenen Hygieneregimes

Dr. Ina Bräunig, Dr. Mario Mitsching, Kesla

 

 

von l. nach r.: Prof. Dr. Kurt Wendt, Prof. Dr. Eberhardt Werner, Dr. Manfred Möhring, Prof. Dr. Martin Sprössig, Dr. Peter Trenner, Dr. Horst Mücke, Reinhard Steffler, Birgit Schreiner, Dr. Gerd Schreiner